Nierentisch-Design (Porzellanobjekte)

In diesem Sammlungskapitel werden Porzellanobjekte von verschiedenen deutschen Manufakturen aus den 50-er und 60-er Jahren übergreifend zusammengefasst, die der Stilrichtung der sogenannten "Deutschen Nierentisch-Designära" zugeordnet sind.

Verbindende Stilmerkmale sind neben einer relativ freien - "asymetrisch-geschwun-

gen" - Linienführung in Form und Objektgestalt auch eine für damalige Verhältnisse neuartige Produktgrafik. Diese nahm in Zeiten des "Deutschen Wirtschaftswunders"

vor allem Motivelemente aus dem erträumten Hauptreiseland der Deutschen - Italien auf.  Szenerien vom Garda-See, von der Riviera, von Capri, Venedig, Rom, der Amalfiküste und Sizilien brachten - auf Porzellan gebrannt - "ein wenig internatio-nalen Flair" in die bundesdeutschen Wohn- und Esszimmer. Die so "verzierten" Ge-

Geschirre, Vasen und Dekorobjekte (Porzellanbilder und Reliefs) wurden verhältnis-mäßig preisgünstig angeboten. Sie galten als modern und waren überaus beliebt.  Schon wegen ihrer schieren Menge - wurden sie alsbald als "Massenkitsch" abquali-

fiziert (und haben diesen Ruf noch heute).

Einige Manufakturen hoben sich gestalterisch schon relativ früh aus der Masse ab

und versuchten, die noch vage "Nierentisch-Designlinie" stilistisch zu konzentrieren und zu kultivieren. Sie verzichteten auf jegliche szenische Dekormotive und führten eine streng grafische, unbunte Farbgestaltung - meist in extremen Schwarz-Weiß-Kontrasten ausgeführt - ein. Im Nachfolgenden sind einige Beispiele für dieses, auch noch heute ungewöhnliche "additive" Stilmittel aufgeführt.

(Die Sammlung soll kontinuierlich erweitert und ausgebaut werden).

Vasen verschiedener Porzellanfirmen im "Nierentisch-Design" der 50-er und 60-er Jahre

_____________________________________________________________

Sammlung Schwarz/Weiß-Dekorlinie

_____________________________________________________________

Objektnummer: G 7.11 2018.001

Objekt:             Tischvase in geschwungener L-Form

Design:             (Werksdesign) Horst Spranger

Seriennr:           531/1

Malernr:            9

Bodenmarke:     Lindner-Bildzeichen + KUEPS-

                        Bavaria

Abmaße:           170 x 100 x 70 mm (h x b x t)

Gewicht:           130 Gramm   

Ausführung:      elfenbeinfarbig, glanzglasiert 

                        Schwarz/Weiß

Herkunft:          Erwerb über ebay 12/2018

                        Siehe auch G 7.6 2018.001

                       (Version mit Bavaria-Poliergold-

                        konturierung)

_____________________________________________________________

Sammlungsnr: G 7.11 2018.002

Objekt:           kleines Kännchen (3-eckiger Korpus)

Serie-/Modell:  887

Marke:            Nr. 5: grün Krone + alka Bavaria

                      + GERMANY (goldgestempelt)

Malerzeichen:   Lo (oder Le)

Abmaße:         186 x 80 x 45 mm (h x b x t)

Gewicht:         166 gr.

Ausführung:    Porzellan elfenbeinfarbig, hartglasiert

                      mit Goldkontur

Anmerkung:    erworben über eBay-Auktion 12/2018

                      adaptive schwarze Bemalung mit gold-

                      farbenen Linienfächer auf den beiden

                      Außenwangen des Kännchens

                                                                   siehe auch G7.5 2018.019

_____________________________________________________________

Objektnummer: G 7.11 2018.003

Objekt:             Kleine Tischvase mit Henkel, lang-

                        läufig als "Busenvase" bekannt

Design:             Horst Spranger

Seriennr:           ?

Modellnr:           313

Malernr:            9

Bodenmarke:     Lindner-Bildzeichen + Kueps-Bavaria

                        + Made in Germany 

Abmaße:           200 x 82 x 60 mm (h x b x t)

Gewicht:           165 gr.

Ausführung:      Porzellan elfenbeinfarbig, Glanzglasur

                        in Schwarz/Weiß

Herkunft:          erworben über eBay-Auktion 12/2018

                                                                    siehe auch G 7.6 2017.024

_____________________________________________________________

Objektnummer: G 7.11 2018.004

Objekt:             Doppelkrug/Vase mit Henkel

Design:             Werksdesign

Entwurf:            n.e.  (Mitte der 50er Jahre)

Modellreihe:       Schwalbenflug

Modellnr:           118-3.

Bodenmarke:     Halbsonne + Eversberg + Bavaria

                        (Graustempel)

                        Modellname: Schwalbenflug (gold)

Abmaße:           180 x 135 x 75 mm (h x b x t)

Gewicht:           239 Gramm   

Ausführung:      Porzellan, Hartglasur schwarz/weiß

Herkunft:          Erwerb über ebay 12/2018

                       siehe auch G7.8 2018.002

_____________________________________________________________