Intention

Michael E. Hümmer (02/2018)

In eigener Sache:

"Treffpunkt Kunst" ist eine unabhängige private Recherche-, Dokumentations- und Veröffentlichungsplattform über Künstler, Künstlerprofile, Kunstwerke und private Kunstsammlungen im Bonner Raum. Sie erhebt weder im Umfang noch in den dargestellten Inhalten Anspruch auf Vollständigkeit! Alle Beiträge sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die redigierten Inhalte stellen jedoch keine wissenschaftlich fundierte Abhandlung dar, sondern sind als private Interpretationen zur individuellen "Annäherung" an die jeweiligen Künstlerpersönlichkeiten und das Umfeld, durch das die Künstler/innen geprägt wurden, zu verstehen. Insbesondere in die Künstlerprofile sind subjektive - meist aber aufgrund der biografischen Daten be-

legbare - Interpretationen des Autors eingeflossen. Dies gilt im Speziellen auch für historische und persönliche Situationsbeschreibungen und daraus entwickelte "Stilableitungen". Auf Fußnoten und die Angabe von Quellen und Belegstellen wurde bewußt verzichtet, um nicht den Anschein einer "Wissenschaftlichkeit" zu erwecken und "Treffpunkt-Kunst" für die Webseiten-Besucher überschaubar, interessant und vor allem flüssig lesbar zu halten. 

Einschränkungen

Die Rechte zur Veröffentlichung und Nutzung von Kunstwerken werden durch das deutsche/europäische Urheberrecht geregelt. Danach liegen alle Wiedergabe- und Nutzungsrechte an kreativen Kunstwerken zunächst bei dem/r Künstler/in (= Urheber) selbst und bis 70 Jahre nach deren Tod bei deren legitimen Erben. Einige namhafte Künstler oder deren Nachkommen lassen sich per Individualvertrag urheberrechtlich von spezialisierten Institutionen vertreten. Zudem haben einige Künstlervereinigungen die Vertretungsrechte ihrer Mitglieder mehr oder minder pauschal an diese einschlägigen Verwertungsgesellschaften abgetreten. Für Bildwerke ("kreative" Fotos) und Skulpturen ist die Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst (VGBK) zuständig. Sie führt eine Liste der von ihr vertretenen Künstler/innen und beansprucht Lizenz- bzw. Tantiemenzahlungen für jede Form der Kunstwerk-nutzung, darunter auch für die Genehmigung der Abbildungsrechten an Kunstwerken in jeglicher Form (unter anderem auch in Online-Medien).

"Treffpunkt-Kunst" sieht sich als völlig un-

kommerzielle Informations- und Recheche-

plattform nicht in der Lage, für die Genehmi-

gung der Abbildungsrechte im Internet Li-

zenzgebühren an die VGBK abführen zu kön-

nen. Der Autor bedauert, zu diesen Künstlern daher keine illustrierten biografischen Anga-

ben, respektive bebilderte Sammlungsnach-

weise (obwohl vorhanden) bis zum Ende der Sperrfrist zur Verfügung stellen zu können. Die Werke der Künstler/innen verschwinden somit (im wahrsten Sinne des Wortes) von der Bildfläche !!!

Medienform: 

Um einen schnellen Aufbau der Bildschirmseiten zu gewährleisten, sind ausnahmslos alle bildlichen oder graphischen Illustrationen nach dem heutigen Stand der Technik auf eine weboptimierte Auflösung von max. 1024 x 1024 Pixelpunkten (Fotobild-größe) heruntergerechnet, darstellungtechnisch optimiert und auf den Medienservern abgespeichert worden. Diese Auflösung genügt den Illustrationserforderissen auf Online-Medien, ist aber für eine qualitativ hinreichende Druckauflösung - insbeson-

dere im hochaufgelöstem Kunstdruckverfahren - zu grob. 

Eine andere Verwendung der "Treffpunkt-Kunst-Seiten" als in der vorliegenden Form ist nicht vorgesehen. Anfragen zur Übernahme und Veröfffentlichung der Inhalte (oder einzelner Inhaltsauszüge) in anderen verlegerischen Medienformen (Buch- und Zeitschriftendruck, etc) werden - schon aus grundsätzlichen urheberrechtlichen Überlegungen heraus - abgelehnt, solange nicht garantiert werden kann, dass diese Medienprodukte als Recherchematerial für jedermann ebenso frei und kostenlos zugänglich sind, wie die "Treffpunkt-Kunst-Seiten".

 

Im Namen aller Künstler/innen möchte ich mich für Ihr reges Interesse und die vielen Tipps und Hinweise bedanken, die zwischenzeitlich bei mir eingetroffen sind.  

Credo des Autors:

Es wird viel gestritten, was Kunst eigentlich ist (und was keine Kunst ist). Kunst ist apriori nicht fassbar. Kunst ist stets subjektiv. Kunst entsteht einzig und alleine im Kopf des Betrachters!

 

Manchmal muss man nur die Augen richtig aufmachen, um künstlerische Qualität zu entdecken!

 

Sie sind alle herzlich eingeladen. Einfach nur zum Rumschmökern oder auch zum aktiven Mitmachen. Entdecken Sie Kunst und lassen Sie sich anregen. Vielleicht finden Sie selbst auch Spaß daran, einmal eine eigene Kunstsammlung anzulegen. Ich würde mich freuen. Im Übrigen bin ich für zusätzliche Hinweise, Korrekturen und konstruktive Verbesserungsvorschlägen -  insbesondere zu den bisher veröffent-

lichten Künstlerprofilen - jederzeit dankbar..

 

Michael E. Hümmer



Besucherentwicklung

             Seit dem 23.3. 2013 wird die Anzahl der Besuche auf Treffpunkt-Kunst.net

             erfasst. Die Anzahl der Besucher/innen steigt kontinuierlich.

 

             Besucherentwicklung:  (Meilensteine)

             Start                               23.03.2013             Start= 0

             1. Jahrestag                    23.03.2014              90.509

                                                   29.04.2014             100.000

                                                   25.02.2015             200.000

             2. Jahrestag                     23.03.2015            214.509

                                                   09.06.2015             250.000

                                                   14.10.2015             300.000

             3. Jahrestag                     23.03.2016             390.731

                                                   10.04.2016             400.000

                                                   19.10.2016             500.000

             4. Jahrestag                     23.03.2017             591.793

                                                   05.04.2017             600.000

                                                   16.10.2017             700.000

             5. Jahrestag                     23.03.2018             775.198

                                                   29.04.2018             800.000

                                                   18.05.2018             810.000

                                                   05.06.2018             820.000

                                                   22.06.2018             830.000

                                                   08.07.2018             840.000

                                                   08.08.2018             860.000

                                                   23.08.2018             870.000

                                                   08.09.2018             880.000

 

Zur Navigation bitte nebenstehende (grau hinterlegte) Kapitelanwahl benutzen!