Sammlung Eifelmaler

Gemäldesammlung von Michael Hümmer

Carl Nonn: Frühling am Rhein

Angeregt durch die eigenhändige Restaurierung eines größeren Ölgemäldes des Bonner Malers Carl Nonn (1876-1948) und der daraus resultierenden intensiven Beschäftigung mit dessen Werken, wurde ich Ende der 90er Jahre auf regionale und lokale "Heimatmaler", insbesondere auf die Landschaftsmaler der Epoche zwischen 1850 und 1950 aufmerksam. Carl Nonn war u.a. mit dem Maler Fritz von Wille (1860-1941) befreundet, dem infolge seiner künstlerischen Verdienste ab 1910 ein Professorentitel an der Düsseldorfer Kunstakademie verliehen wurde. Fritz von Wille fand 1886 den Weg in die Eifel und wurde schon zu Lebzeiten "der Eifelmaler". Ab 1890 quartierte er sich in den Sommermonaten regelmäßig in verschiedenen Orten der Eifel ein. 1911 erwarb er die Burg Kerpen bei Hillesheim in der Eifel. In seinen Eifeldomizilen empfing er ständig Malerfreunde, um mit ihnen gemeinsam zu malen (und zu feiern). Sein ohnehin schon großer Freundes- und Bekanntenkreis wurde durch viele Düsseldorfer Kunststudenten sowie durch lokale und regionale Malerkollegen (u.a. Carl Nonn) ergänzt. Ihnen allen wird heute das (Qualitäts-) Prädikat: "Eifelmaler" zuerkannt.

In der Sammlung Eifelmaler vertretene Künstler:

 

o    Art(h)ur Bell                               1876-1966

o    J(acomo) Benedetti                      unbekannt

o    Josef Dederichs     (3x)               1873-1958

o    Theo Gansen                              1887-1956

o    Werner Hoffmann                        1881-1962

o    Albert Holz                                 1884-1954                                

o    Rudolf Inden         (3x)               1897-1951

o    Franz M. Jansen    (neu)              1885-1958

o    Eduard Kintrup      (3x)               1896-1959

o    Eduard Künzel                             unbekannt

o    Otto Küppers        (2x)                1888-1986

o    Jan Metzler                                 1860-1912

o    M(artin) Metzger    (2x)                unbekannt

o    Georg Neuhäuser                        1922-1990

o    Clemens Prüssen  (2x)                1888-1968

o    Heinrich Pützhofen-Esters (2x)     1879-1957

o    W. Reichenbach                           unbekannt

o    Adolf Rheinert                             1879-1958

o    Georg Röder                               1867-1959

o    Hermann Schäfer/Kirchberg         1880-1957

o    Werner Vogel        (2x)                1889-1957

o    Max Wenzlaff        (4x)                1891-1974

o    Fritz von Wille                             1860-1941

o    NN 01                                         unbekannt

 

Zur Navigation bitte zum Seitenanfang zurückkehren und die (grau hinterlegte) Kapitelanwahl benutzen!