Werkverzeichnis Michael Hümmer 2015

2015.001

Werknummer:       2015.001

Titel:                    Gelber Osterhase

Ausführung:          Gartenskulptur / Hausschmuck
                            Grundlackierung Gestell schwarz;

                            Die gusseiserne Hasenfigur ist

                            aufgeschweißt und gelb lackiert 

Abmaße:               ca 57,5 x 30,5 x 18,5 cm (h x b x t)

Gewicht:                14,9 kg

Eigner:                  (Noch) im Besitz des Künstlers

2015.002

Werknummer:       2015.002

Titel:                    Die Blumensau

Ausführung:          Garten- oder Zimmerskulptur
                           Grundlackierung Gestell schwarz;

                           Das gusseiserne Schwein ist

                           aufgeschweißt und rot lackiert 

Abmaße:              ca 92,5 x 62,5 x 44 cm (h x b x t)

Gewicht:               ca 12,7 kg

Eigner:                 Christian und Dörte Hümmer/Eckermann

Anmerkung:          Vor der "Blumensau" ist ein Ring

                            zur Aufnahme eine Blumentopfes

                            angeschweißt. Das stabile Gestell

                                                                 kann ggfs unter einen Tisch etc.

                                                                 untergeschoben werden.

2015.003

Werknummer:       2015.003

Titel:                    Röhrender Hirsch

                           (Ein echtes Schmuckstück !)

Ausführung:          Garten- oder Zimmerskulptur
                            Dreibeiniges Grundgestell mit auf-

                            gesetztem, rot lackiertem Bronze-

                            hirsch.

Datierung:             um 1900; Ein angenietetes Messing-

                            gedenkschild trägt die Aufschrift:

                            20.4.1902 und die Initialien O.M.

Abmaße:               78 x 34 x 24 cm (h x b x t)

Hirsch:                  30 x 30 x 12,5 cm

Gewicht:                24,0 kg, Hirsch: 5,7 kg

                                   Eigner:                  Marc & Raquel Marques-Hümmer

Werknummer:       2015.004

Titel:                    Kapitaler 14-Ender ("Un noch ene ruude Hirsch")

Ausführung:          Garten- oder Zimmerschmuck

                            Rotlackierter Gußeisenkopf auf einer schwarz lackierten

                            Stahlplatte aufgeschweißt

Datierung:             unbekannt, möglicherweise um 1900

Abmaße:               40 x 46 x 22,5 cm (h x b x t)

Gewicht:                8,8 kg

Eigner:                  Inga & Holger Stricker

2015.005

Werknummer:       2015.005

Titel:                    Die Wildsau

Ausführung:          Tischskuptur mit Stellfläche für

                            Kerzen oder andere Dekor-

                            artikel
                            Lackierung Gestell schwarz;

                            Das gusseiserne Wildschwein

                            ist aufgeschweißt und rot

                            lackiert 

Abmaße:               17 x 65 x 6,5 cm (h x b x t)

Gewicht:                3,8 kg

                                                  Eigner:                  (Noch) im Besitz des Künstlers

2015.006

Werknummer:       2015.006

Titel:                    I'm watching you

Ausführung:          Gartenskulptur
                            aufgeständert auf einem Fußteil;

                            freistehende Aufstellung möglich

                            Lackierung: Grundgestell schwarz,

                            einzelne Elemente rot abgesetzt

Abmaße:               153,5 x 29 x 21 cm (h x b x t)

Gewicht:                ca 7,8 kg

Eigner:                  Inga und Holger Stricker,

                            Niederkassel

2015.007

Werknummer:       2015.007

Titel:                    Der Denker

                           (rational, ohne Bauchgefühl)

Ausführung:          Tischskuptur (Holz-/Stahl)

                            Holzstatuette schwarz lackiert;

                            auf unbehandeltem, massiven Eisen-

                            block

Signatur:               Michael Hümmer

Datierung:             2015 + Titel

Abmaße:               26 x 17 x 5 cm (h x b x t)

Gewicht:                3,250 kg

Eigner:                  Sven Pöhle, Bonn

2015.008

Werknummer:       2015.008

Titel:                    Das Urteil des Paris

                            1/3

Ausführung:          Tischskuptur (Holz-/Stahl)

                            Lackierung Gestell schwarz;

                            Holzstatuetten schwarz/rot/gold

Signatur:               Michael Hümmer

Datierung:             2015 + Titel

Abmaße:               41,5 x 45 x 12 cm (h x b x t)

Gewicht:                6,050 kg

Eigner:                  (Noch) im Besitz des Künstlers

Anmerkung:           Nach dem griechischen Dichter Homer

hatte Paris, der Sohn des Priamos (seinerseits der König von Troja), zwischen den

griechischen Göttinnen Aphrodite, Athene und Hera zu wählen. Um die Wahl in

ihrem Sinne zu beeinflussen, versuchten alle drei Göttinnen, den schönen Jüng-

ling zu bestechen. Hera bot ihm Macht und die Herrschaft über die Welt, Athene

versprach ihm Weisheit und Klugheit, Aphrodite versprach ihm die Liebe mit der

schönsten Frau der Welt. Paris entschied sich für den Sex. Blöde nur, dass Helena

- die damals anerrkannt schönste Frau der Welt - bereits mit Menelaos, dem König

von Sparta verheiratet war. Paris raubte Helena und entführte sie nach Troja. Das

löste den trojanischen Krieg aus.

2015.009

Werknummer:       2015.009

Titel:                    Das Urteil des Paris

                            2/3

Ausführung:          Tischskuptur (Holz-/Stahl)

                            Lackierung Gestell schwarz;

                            Holzstatuetten schwarz/rot/gold

Signatur:               Michael Hümmer

Datierung:             2015 + Titel

Abmaße:               41,5 x 45 x 12 cm (h x b x t)

Gewicht:                5,7 kg

Eigner:                  (Noch) im Besitz des Künstlers

Anmerkung:           siehe oben (Trojanischer Krieg)

2015.010

Werknummer:       2015.010

Titel:                    Das Urteil des Paris

                            3/3

Ausführung:          Tischskuptur (Holz-/Stahl)

                            Lackierung Gestell schwarz;

                            Holzstatuetten schwarz/rot/gold

Signatur:               Michael Hümmer

Datierung:             2015 + Titel

Abmaße:               41,5 x 45 x 12 cm (h x b x t)

Gewicht:                6,1 kg

Eigner:                  (Noch) im Besitz des Künstlers

Anmerkung:           siehe oben (Trojanischer Krieg)

2015.011

Werknummer:       2015.011

Titel:                    Luisa

Ausführung:          Tischskuptur (Holz-/Stahl)

                            Lackierung Gestell schwarz;

                            Holzstatuette eines Paares mit Kind

                            rot lackiert

Signatur:               Michael Hümmer

Datierung:             2015 + Titel

Abmaße:               45,5 x 20 x 10 cm (h x b x t)

Gewicht:                3,350 kg

Eigner:                  Inga & Holger Stricker

                            Geschenk zur Geburt der Tochter Luisa

2015.012

Werknummer:       2015.012

Titel:                    Bundesdeutscher Heinzelmann

                          "Heini"

Ausführung:          Gartenskulptur (Kunststoff + Metalllampe)

                            Streifenlackierung schwarz-rot-gold

Signatur:               Michael Hümmer

Datierung:             2015

Abmaße:               78 x 45 x 32 cm (h x b x t)

Gewicht:                5.250 kg

Eigner:                  Frieder Engstfeld

Anmerkung:           Der elektrifizierte Gartenzwerg ist in den 

                            70-er Jahren von einer polnischen Firma

produziert und auf einem holländischen Touristenmarkt (in Zoutelande) verkauft

worden. Made in Polen, verkauft in den Niederlanden, bearbeitet in Deutschland

und seit neuestem stationiert in Irland. "Heini", der polnische Emigrant und einge-

bürgerte bundesdeutsche Heinzelmann hat in der Grafschaft Donegal eine neue Heimat gefunden. Eine wahrhaft "europäische" Integrationsgestalt! In Donegal "funzelt" Heini mit seinem Laternchen über der Gweebarra-Bucht - den Atlantik und das ferne Amerika fest im Blick. Unweit davon befindet sich eine "Liberty", die ein aus den Staaten zurückgekehrter Ire vor seinem Haus aufgestellt hat, um seine Verbundenheit mit der "neuen Welt" zu dokumentieren. Da darf natürlich unser 

bundesdeutscher Heinzelmann "Heini" nicht fehlen. Nicht ganz so groß, vielleicht auch nicht ganz so erhaben wie eine Liberty - aber dennoch mit einem politisch-ironischen Sendungsauftrag versehen: Im deutschen Kaiserreich wandte sich das Niederwald-denkmal - eine große, stolze Germania - als "Wacht am Rhein" noch gegen den "Erzfeind Frankreich". Jetzt - im Zeichen der europäischen Union - grüßen eine große Liberty und ein kleiner bundesdeutscher "Heini" gemeinsam über den Atlantik. 

In Irland hat "Heini" übrigens einen Verwandten gefunden. Dort lebt der Leprechaun

(sprich: "läprekaun"), ein Kobold, der als folkloristisches, irisches Mythenwesen ebenfalls - wie ein Heinzelmann - von kleinem, eher zwergenhaftem Wuchs sein soll.

Und dieser Zwerg ist sagenhaft reich, hat er doch einen riesigen Goldschatz "am Ende des Regenbogens" angelegt (Regenbögen gibt es in Irland zuhauf!). Der Kobold

ist zwar extrem geizig - er gibt sein Gold nur ungern her - aber er ist andererseits auch sehr großzügig. Der Sage nach gibt er denjenigen, die ihm helfen, eine seiner

magischen Goldmünzen in die Hand. Und die haben die Eigenschaft, dass sie immer wieder in die Hand der Münzenbesitzer zurückkehren, wenn man sie ausgibt. Auch nicht schlecht!

2015.013

Werknummer:       2015.013

Titel:                    Der Expertenkongress oder

                           Die Lobbyisten

Ausführung:          Tischskulptur (Holz/Stahl)

                            Lackierung Gestell schwarz

                            Holzstatuetten schwarz-rot- gold

Signatur:               Michael Hümmer

Datierung:             2015 + Titel

Abmaße:               46,5 x 50 x 12 cm (h x b x t)

Gewicht:                7.200 kg

Eigner:                   Familie Fehske, Niederkassel

Anmerkung:           Die drei geschnitzten Holzstatuetten

wurden über einen längeren Zeitraum einzeln bei ebay-Versteigerungen er-

worben. Sie sind neueren Datums. Wahrscheinlich stammen sie aus einer chi-

nesischen oder einer malayischen Schnitzermanufaktur. Üblicherweise wird in

solchen Manufakturen auftragsbezogen nach einer vom Auftraggeber eingereich-

ten Vorlage - hier nach einer mit einem Labormantel und einer Doktor-Tasche be-

kleideten (göttlichen) Froschfigur - gearbeitet. Die Figur ist - mit einer anderen

Bekleidung - bereits aus altagyptischen Darstellungen bekannt. Durch die auf-

fällige Lackierung der Einzelfiguren in den bundesdeutschen Flaggenfarben

Schwarz-Rot-Gold kommt ein normativer - fast staatstragender - Aspekt des

Ensembles zustande. Man glaubt, drei Lobbyisten auf ihrem Weg zur Arbeit zu

erkennen. Drei diskrete Lobbyisten, deren Aufgabe darin besteht, beispiels-

weise die politischen Entscheidungsträger im bundesdeutschen Gesundheits-

wesen nachhaltig in ihrem Sinne zu beeinflussen.

Detailgestaltung des "goldenen" Lobbyisten

2015.014

Werknummer:     2015.014

Titel:                   Die Berater

Ausführung:        Tischskulptur (Holz/Stahl)

                          Lackierung Gestell schwarz

                          Holzstatuetten schwarz rot

                          gold

Signatur:             Michael Hümmer

Datierung:           2015 + Titel

Abmaße:             47 x 50 x 12 cm (h x b x t)

Gewicht:              6.300 gr

Eigner:                Chri + Dörte Hümmer-

                          Eckermann

Anmerkung:           Die drei geschnitzten Holzstatuetten wurden über einen längeren

Zeitraum einzeln bei ebay-Versteigerungen erworben. Es sind geschnitzte Holzorigi-

nale. Sie stammen aus dem polynesisch-ozeanischen Raum und stellen archetypisch

je einen Mann beim "Palaver" dar. Ein "Palaver" ist im polynesischen Raum eine ritu-

alisierte Art des Meinungsaustausches, bei der jedes der vorgetragenen Argumente

ausführlich beredet und seine Relevanz für das Wohl des Stammes beraten wird.

Durch die auffällige Lackierung der Einzelfiguren in den bundesdeutschen Flaggen-

farben Schwarz-Rot-Gold kommt (auch) hier ein normativer - fast staatstragender -

Aspekt zustande. Ob EDV-Berater, Politik-Berater oder Mitglieder von Gutachter-

gremien. Alle Institutionenvertreter "palavern" vor sich hin und üben sich vornehm-

lich in der Kunst, "Bedenkenträger" zu sein. 

2015.015

Werknummer:     2015.015

Titel:                  Großer Hausaltar mit 6 fröhlichen

                          Farbgeistern

                          Version 1/3

Ausführung:        Tischskulptur (Holz/Stahl)

                          Lackierung Gestell schwarz

                          Holzstatuetten farbig lackiert

                          schwarz/rot/orange/gelb/grün/blau

Signatur:             Michael Hümmer

Datierung:           2015 + Titel (rückseitig)

Abmaße:             43 x 31 x 19 cm (h x b x t)

Gewicht:             7.503 gr

                                   Eigner:               (noch) im Besitz des Künstlers

                                   Anmerkung:        Die "Farbgeister" sind individuell geschnitz-

te afrikanische Stammesfiguren, die ursprünglich die Aufgabe hatten, den jewei-

ligen Besitzer vor bösen Dämonen zu beschützen. Vielfach wurden die Figuren 

auch dem Hausrat - vor allem den bevorrateten Lebensmitteln - beigefügt, um die-

se vor Verfall zu bewahren. Jeder Stamm hat nach altüberlieferten Vorlagen seine

eigenen Schutzgötter geschnitzt. Wahrscheinlich dienten diese Figuren den Schutz

von Hirsesäcken.

2015.016

Werknummer:     2015.016

Titel:                  Kleiner Hausaltar mit 6 fröhlichen

                          Farbgeistern

                          Version 2/3

Ausführung:        Tischskulptur (Holz/Stahl)

                          Lackierung Gestell schwarz

                          Holzstatuetten farbig lackiert

                          schwarz/rot/orange/gelb/grün/blau

Signatur:             Michael Hümmer

Datierung:           2015 + Titel (rückseitig)

Abmaße:             38 x 30,5 x 11,5 cm (h x b x t)

Gewicht:              3.960 gr

                                   Eigner:                Sven Pöhle, Bonn

                                   Anmerkung:        siehe oben

2015.017

Werknummer:     2015.017

Titel:                  Kleiner Hausaltar mit 5 fröhlichen

                          Farbgeistern

                          Version 3/3

Ausführung:        Tischskulptur (Holz/Stahl)

                          Lackierung Gestell schwarz

                          Holzstatuetten farbig lackiert

                          rot/orange/gelb/grün/blau

Signatur:             Michael Hümmer

Datierung:           2015 + Titel (rückseitig)

Abmaße:             37,5 x 30,5 x 11,5 cm (h x b x t)

Gewicht:             3.695 gr

                                   Eigner:               (noch) im Besitz des Künstlers

                                   Anmerkung:        siehe oben

2015.018

Werknummer:     2015-018

Titel:                   In Erwartung Nuno

                          Familiendenkmal

Abmaße:             150 x 31,5 x 30 (h x b x t)

Gewicht:             13,7 kg

                          Kopfteil als stilisierte schwarze Sonnen-

                          scheibe, begleitet durch zwei goldfarbige

                          Planeten. Gipsbindenschale goldfarbig

                          lackiert und mit 2 dünnen Stahlseilen

                          schwingend befestigt

Eigner:                Marc und Raquel Marques-Hümmer

                          Niederkassel

Michael Hümmer:  Familien-Denkmäler in der Übersicht:

links:                            mitte:                           rechts:

Zur Geburt von Nuno     Zur Geburt von Vasco     Zur Geburt von Tiago

16.07.2015                   06.05.2911                     29.10.2009